IONITY Passport – für wen lohnt sich das Abo?

0
Ein Ford Mach-E lädt bei Ionity
Ein Ford Mach-E lädt bei Ionity / Bild: IONITY

Der Anbieter IONITY hat starke Anteilseigner: Die Autobauer BMW, Mercedes-Benz, Hyundai/Kia, Ford sowie der VW Konzern stehen zusammen mit dem Finanzinvestor BlackRock hinter dem Münchner Unternehmen. Derzeit betreibt man gut 1.500 Ultra-Schnellladestationen in Europa, die eine Ladeleistung von bis zu 350 Kilowatt bieten. Bis 2025 sollen es Unternehmensangaben zufolge 7.000 Stationen sein.

Von Anfang an begleitete IONITY aber harsche Kritik. Mit einem Preis von 79 Cent pro Kilowattstunde positionierte sich das Unternehmen sofort an der Spitze der Ladepreise. Seit Oktober 2021 aber gibt es mit “IONITY Passport” ein Angebot, welches den Preis auf 35 Cent/kWh senkt, jedoch in Verbindung mit einer monatlichen Grundgebühr von 17,99 Euro und einer Mindestvertragslaufzeit von 12 Monaten.

Für wen lohnt sich dieses Abo?

80 kWh100 kWh150 kWh200 kWh1000 kWh
IONITY Passport551,88635,88845,881.055,884.415,88
IONITY Direct758,40948,001.422,001.896,009.480,00
EWE Go @ IONITY518,40648,00972,001.296,006.480,00
Tesla Supercharger432,00540,00810,001.080,005.400,00
Kosten pro Jahr in Euro bei X kWh pro Monat / Stand: 3. Februar 2022

Unsere kleine Übersicht zeigt es: Der IONITY Passport-Tarif lohnt sich im Vergleich zum allgemein verfügbaren EWE Go-Tarif für Fahrer*innen, die mindestens 100 kWh im Monat an IONITY-Stationen laden. Diese Energiemenge entspricht einer monatlichen Fahrleistung von 350-600 Kilometern, je nach genutztem Fahrzeug. Im Vergleich zum IONITY Direct-Tarif ist das Abo sogar bereits ab 40 kWh/Monat günstiger. Besitzer*innen von Tesla-Modellen laden unterhalb von 200 kWh/Monat günstiger an Superchargern.

Bei der individuellen Berechnung ist unbedingt zu beachten, dass das IONITY-Abo mindestens 12 Monate läuft. Wer also nur 1-2x im Jahr, z.B. bei Urlaubsreisen, größere Energiemengen lädt, sollte besser einen Tarif wie EWE Go wählen. Wer hingehen über ein Jahr hinweg konstant viel bei IONITY lädt, kann mit Passport gutes Geld sparen. Auch wichtig: Das Abo ist nur an IONITY-Stationen nutzbar, Angebote wie EWE GO bieten Roaming mit vielen anderen High Power Charger-Betreibern.

Anzeige