2. Quartal: Tesla lieferte mehr Fahrzeuge aus

0
Das Tesla-Headquarter in Fremont, Kalifornien / Foto: emobly

Das kalifornische Technologie-Unternehmen TESLA konnte im 2. Quartal 2020 mehr Fahrzeuge ausliefern. Insgesamt 90.9650 Fahrzeuge der Typen Model S, 3, X und Y wurden an Kunden übergeben. Im ersten Quartal 2020 waren es 2.250 weniger. Von den Modellen 3 und Y konnten 80.050 Stück aufgeliefert werden (+3.850 im Vergleich zu Q1). Bei den Modellen S und X sank die Zahl auf 10.600 Stück (Q1: 12.200).

Produktion Corona-bedingt stark reduziert

Die Produktionszahlen gingen aufgrund der Covid19-Pandemie signifikant zurück. Während von Januar bis März noch 102.672 Fahrzeuge produziert wurden, warne es im Zeitraum April bis Juni lediglich 82.272. Der Produktionsrückgang betrifft die ausschließlich im US-Werk Fremont produzierten Modelle S, X, Y stärker als die auch im Werk Shanghai vom Band laufende Reihe 3. Das chinesische Werk konnte die Produktion schneller als das US-Werk wieder aufnehmen.

Ob Tesla im zweiten Quartal einen Gewinn ausweisen kann, ist derzeit noch nicht bekannt. CEO Elon Musk hatte dies der Belegschaft in einer E-Mail in Aussicht gestellt.