7 von 10 Deutschen erwägen Elektroauto

0
Grafik: Shutterstock

Deutschland im Elektrofieber. Schon Wochen bevor Elon Musk bekannt gab, dass Tesla seine neue Gigafactory in Deutschland bauen wird, scheint es einen Stimmungswandel in der Bevölkerung zu geben. Wie der Digitalbranchenverband Bitkom meldet, würden rund Zweidrittel (69 Prozent) aller Deutschen mit dem Gedanken spielen, ein Elektroauto zu kaufen.

Dabei knüptfen die Verbraucher aber bestimmte Bedingungen an den Kauf: 62 Prozent der Befragten würden ein Elektrofahrzeug kaufen, wenn sie mit einer Batterieladung ähnlich weit kommen wie ein herkömmliches Auto mit einer Tankfüllung. 47 Prozent würden es kaufen, wenn es nicht teurer ist als vergleichbare herkömmliche Autos. Und 37 Prozent setzen voraus, dass das Fahrzeug ähnlich komfortabel ist wie ein herkömmliches, etwa was Platzangebot und Ausstattung angeht. 

Noch im Frühjahr dieses Jahres gehörten die Deutschen international zu den größten Skeptikern gegenüber Elektromobilität. Damals glaubten laut einer repräsentativen Umfrage von E.ON und KantarEMNID ein Drittel der Befragten, dass niemals mehr Elektroautos als Verbrenner durch unsere Straßen fahren werden.