Audi e-tron kann ab sofort konfiguriert werden

Bild: AUDI

Der Ingolstädter Autobauer AUDI hat den deutschen Konfigurator für sein erstes elektrisches Modell Audi e-tron freigeschaltet. Ab sofort können sowohl die Basisvariante (ab 79.900 Euro) als auch das „Advanced“-Modell (ab 82.350 Euro) konfiguriert und bestellt werden. Die Auslieferungen sollen laut AUDI im März in Deutschland beginnen. Dieser Termin wurde in der Vergangenheit bereits mehrmals verschoben.

Reservierer müssen bis 28. Februar verbindlich bestellen

Alle Inhaber einer Vorab-Reservierung für den e-tron haben laut AUDI bis Ende Februar Zeit, ihre verbindliche Bestellung vorzunehmen. Nach Angaben des Unternehmens sollen diese Bestellungen bevorzugt ausgeliefert werden. Reservierungen, die bis 28. Februar nicht in Bestellungen umgewandelt werden, werden storniert und das Reservierungsentgelt erstattet.

Hohe Ladeleistung, unklarer Praxis-Verbrauch

Der e-tron verfügt über einen 95 kWh großen Akku, von denen knapp 84 kWh nutzbar sind. Der Rest ist per Software als Puffer gesperrt, um vorzeitige Alterungserscheinungen zu verhindern. Beeindruckend ist die hohe Ladeleistung des e-tron bei Ladungen per CCS (DC/Gleichstrom): Bis zu einem Akkustand von 80% lädt der Wagen mit 150 kW Leistung und auch bei 95% sind es noch über 50 kW. Um diese hohen Ladeleistungen in der Praxis als Wettbewerbsvorteil ggü. Tesla auspielen (max. 120 kW) zu können, ist jedoch ein flächendeckendes Hochleistungs-Ladenetz analog den Superchargern von Tesla notwendig. Zur Zeit bauen in Deutschland vor allem IONITY sowie ALLEGO dieses aus.

Die WLTP-Reichweite des e-tron liegt bei 417 Kilometern. Welche tatsächliche Reichtweite im Praxisbetrieb möglich ist, werden Tests in den nächsten Wochen zeigen. Zur Zeit liegen keine aussagekräftigen Versuche vor. Wir schätzen, dass die Praxisreichweite bei rund 290-320 Kilometern liegen wird und sich unterhalb der Reichweite eines Tesla Model X bewegt. Nach unseren aktuellen Berechnungen benötigt der e-tron für das Nachladen von 100 Kilometern Reichweite zwischen 12 Minuten (bei 150+ kW) Ladepunkten und 38 Minuten (bei 50 kW).

Serienmäßig verfügt der Audi e-tron über einen 11 kW AC-Lader (Wechselstrom) an der linken Fahrzeugseite vorne. Dort befinden sich auch die CCS-Pins. Gegen Aufpreis kann die AC-Ladeleistung auf 22 kW gesteigert werden inkl. zweitem AC-Ladeport vorne rechts.