Der emobly Ladekarten-Kompass November 2020

0

Ein stürmischer Herbst für alle E-Autofahrer. Die Hiobs-Botschaften rund um die Maingau Energie reißen nicht ab – außerdem: einer unserer Lieblinge fliegt aus der Empfehlungsliste. 

Die einst so beliebte Maingau-Karte kommt unter Druck: Nachdem nun auch noch das Roaming für den Ladeverbundplus beendet wurde, ist von dem einstigen “Einfach-laden”-Versprechen nicht mehr viel geblieben.

Auch von “eins E-Mobil” haben wir uns getrennt. Die Karte konnte sich in keiner Kategorie mehr als günstigster Anbieter durchsetzen.

Dafür ist Plugsurfing in den Ladekartenkompass zurückgekehrt. Die verhältnismäßig günstigen und vor allem aber einheitlichen Preise überzeugen im sonst so undurchsichtigen E-Tarif-Dschungel.

(PC-Bild hier vergrößern – für Smartphones hier vergrößern)

Die günstigsten kWh-Tarife sind in unserer Tabelle wie immer grün markiert.


Der monatlich aktualisierte “Ladekarten Kompass” von emobly zeigt eine redaktionelle Auswahl empfehlenswerter Tarife für das öffentliche Laden von Elektroautos in Deutschland. Wir berücksichtigen die (inter-)nationalen Anbieter Allego, EnBW, Fastned, innogy und Ionity) sowie den Verbund Ladenetz mit mehr als angeschlossenen 210 Stadtwerken. Nicht berücksichtigt werden Tarife, die eine gesonderte Mitgliedschaft erfordern.

Eine Übersicht aller öffentlichen Ladestationen in Deutschland inkl. Echtzeit-Informationen zur aktuellen Verfügbarkeit gibt unsere Ladepunkte Karte.

Mit der emobly-Ladekarten-Map bekommt Ihr einen guten Überblick über freie Ladestationen in Echtzeit!