Elektroautos parken in Düsseldorf nun gratis

Kostenlos parken in Düsseldorf
© Landeshauptstadt Düsseldorf, Uwe Schaffmeister

Ab sofort können Elektroautos – nach vorheriger Registrierung – in der Landeshauptstadt Düsseldorf kostenfrei parken. Die neue Regelung gilt an allen Parkplätzen mit Parkscheinautomat bis zur individuell gültigen Höchstparkdauer.

„Elektromobiles Fahren kann deutlich zur Verbesserung der städtischen Lebensqualität beitragen, wenn die Zulassungszahlen von Elektroautos merklich steigen”, betonte Düsseldorfs Umweltdezernentin Helga Stulgies.

Elektroautofahrer, die kostenlos in Düsseldorf parken wollen, müssen wie folgt vorgehen:

  1. Registrieren: Der eingescannte oder fotografierte Fahrzeugschein wird per E-Mail an elektrofahrzeugparken@duesseldorf.de gesendet. Dazu benötigt das Düsseldorfer Umweltamt den Namen, die Anschrift und die E-Mail-Adresse des Fahrzeughalters.
  2. Freischalten: Nach etwa einer Woche ist das Elektrofahrzeug für das kostenlose Parken freigeschaltet. Der Fahrzeughalter wird darüber per E-Mail informiert.
  3. Kostenlos parken bis zur Höchstparkdauer: Dazu kann die Travi-Pay-App genutzt oder eine SMS an die am Parkscheinautomaten angegebene Kurzwahlnummer gesendet werden. Die Travi-Pay-App kann über die App Stores auf das Smartphone geladen werden.

Die Düsseldorfer Freiparkregelung basiert auf dem Elektromobilitätsgesetz des Bundes, welches Kommunen die Möglichkeit gibt, elektrisch betriebene Fahrzeuge von den Parkgebühren zu befreien.

Kostenlos parken auch in anderen Landeshauptstädten

Auch in München (bis zu 2 Stunden), Hamburg (bis zu 2 Stunden), Kiel (bis zu 2 Stunden), Hannover (bis zur Höchstparkdauer), Mainz (bis zur Höchstparkdauer) sowie Stuttgart (bis zur Höchstparkdauer) können Elektroautos kostenfrei geparkt werden. In diesen Städten ist keine Vorab-Registrierung notwendig, die eingelegte Parkscheibe genügt in Verbindung mit einem E-Kennzeichen.