emobly weekly

0

Top der Woche

Maserati wird elektrisch. Der italienische Autobauer, der bisher wenig Elektro-Ambitionen hatte (war man doch für die Limousinen mit Ferrari-Motoren bekannt) hat angekündigt, sein Portfolio um reinelektrische Fahrzeuge zu ergänzen. Die ersten Vorserienfahrzeuge sollen Ende 2021 vom Band laufen.

Flop der Woche

BMW will nicht mehr Mobilitätsanbieter werden, sondern Autohersteller bleiben. Während andere Hersteller autonome Taxi-Flotten betreiben wollen, will BMW an einem 100 Jahre alten Geschäftsmodell festhalten. Ein denkbar fragwürdiger Schritt, aber davon gab es von BMW ja in letzter Zeit schon mehrere.

Zahl der Woche

97.000

…Autos hat Tesla dieses Quartal ausgeliefert. Damit wurden die von Elon Musk angepeilten 100.000 Auslieferungen zwar knapp verfehlt, aber eine beachtliche Leistung ist das dennoch. Aus dem Start-Up Tesla ist endgültig ein erwachsener Autohersteller geworden.

Zitat der Woche

„Ich habe das Gefühl, die bringen es in ein Stadium, wo die ganze Byton-Sache abgeschaltet wird, die werden nur Fabrik und Plattform behalten.“

Sagte Ex-Bytonchef Carsten Breitfeld auf die Frage hin, warum er das Start-Up verlassen hat. Läuft es bei Byton vielleicht doch nicht so rosig, wie der CCO neulich im emobly-Interview behauptet hat?

Person der Woche

Arnold Schwarzenegger.

Er hat der Klima-Aktivistin Greta Thunberg ein Tesla Model 3 zur Verfügung gestellt, damit sie umweltfreundlich über den nordamerikanischen Kontinent reisen kann.

Foto: @Schwarzenegger – via Twitter

Gerüchte

Kia plant angeblich neue Elektromodelle. Neben dem Kompaktmodell Ceed denken die Koreaner wohl auch über eine Elektrifizierung von Sorento (SUV) und Picanto (Kleinwagen) nach. Plausibel wäre es, denn auch für Kia gelten bald strengere CO2-Grenzwerte und saftige Strafen bei Verstößen.

Ausblick

Job-Motor Elektroauto. Mit der Neueinführung des Taycan schafft Porsche 2.000 neue Arbeitsplätze an seinem Stammsitz in Stuttgart-Zuffenhausen – 500 mehr als geplant. Grund: das große Kundeninteresse am Taycan.