EnBW erhöht Ladetarife ab März / DC für 0,49 EUR/kWh

EnBW Elektroautos
Bild: EnBW/ARTIS-Uli Deck

Das baden-württembergische Energieunternehmen EnBW erhöht die Preise für Ladevorgängen an öffentlichen Ladestationen ab 1. März 2019 signifikant und stellt auf eine Abrechnung nach geladenener Energie in Form von kWh um. Bislang mussten Kunden der EnBW im Rahmen eines Aktionstarifes maximal 2 Euro pro DC-Ladevorgang und maximal 1 Euro pro AC-Ladung bezahlen.

Neuer EnBW-Tarif im Überblick

AC: 0,39 Euro/kWh – DC: 0,49 Euro/kWh
Für „Viellader“ gibt es einen Tarif mit 4,99 Euro Monatsentgelt, welcher die o.g. kWh-Preise um 0,10 Euro senkt.

Der neue Tarif gilt sowohl bei EnBW-eigenen Ladestationen als auch im Roaming (Hubject/Ladenetz). Kunden, die jetzt auf den neuen „Vielfahrer“-Tarif umstellen sollen nach Unternehmensangaben drei Monate das Grundentgelt erlassen bekommen.

Bei einer DC-Schnelladung (bei EnBW zur Zeit mit 50 kW) eines BMW i3 bedeutet dieser Preis geschätzte Stromkosten von 8-9 Euro für 100 Kilometer, bei einem Hyundai IONIQ etwa 6-7 Euro und bei einem Audi e-tron 12-14 Euro.

emobly Einordnung: Alternativen nutzen

Die Umstellung auf eine verbrauchsbasierte Abrechnung nach kWh ist zu begrüßen, ebenso die Einfachheit des Preismodells. An jeder Ladestation bezahlen EnBW-Kunden/-Kundinnen den gleichen Preis. Der Preis bewegt sich derzeit jedoch deutlich über dem Niveau von Wettbewerbern. Die MAINGAU Energie z.B. berechnet bei AC und DC lediglich 0,25 Euro/kWh ohne jegliches Grundentgelt (im Hubject-Verbund). Auch die Nutzung von sog. Session Fees, also Pauschalbeträgen pro Ladevorgang, kann im Vergelich zum neuen EnBW-DC-Tarif eine Alternative sein.

Im internationalen Vergleich bleibt der Preis der EnBW günstig. So berechnet FASTNED in den Niederlanden z.B. 0,59 Euro/kWh, jedoch mit einem deutlich attraktivieren Ladeprodukt, HPC-Ladestationen mit bis zu 350 kW Leistung und signfikant höheren Verfügbarkeiten (99,9%) seiner Ladestationen.

Tipp: Der emobly Ladekarten Kompass informiert monatlich über empfehlenswerte Tarife.