Es geht los: Bestellstart für VW ID.3 First Edition am 17. Juni

0

Für den elektrischen Hoffnungsträger von VW liegen nach Unternehmensangaben bereits rund 30.000 unverbindliche Reservierungen vor. Nun kommt es ab dem 17. Juni zum ersten harten Test: Ab diesem Tag können diese Reservierungen in verbindliche Bestellungen umgewandelt werden. 1.000 Euro mussten Interessenten bereits bei der Reservierung bezahlen, können diese jedoch wieder zurückerhalten bei einem Storno.

Die Abwicklung der Bestellungen soll dabei nicht mehr online zentral laufen, sondern über VW-Händler vor Ort. Diese würden sukzessive die Interessenten kontaktieren. Dabei wird jedoch der Vertrag direkt mit VW geschlossen, der Händler erhält eine Provision. Das neue Agenturmodell kommt beim ID.3 erstmals zum Einsatz.

Keine Preise, keine Termine

Über Preise und konkrete Liefertermine schweigt VW sich aber weiterhin aus. Man hält am dehnbaren Zeitpunkt “im Sommer” fest und spricht von “großen Fortschritten” in Zusammenhang der in die Schlagzeilen geratenen Software des ID3. Auch ist weiterhin nicht bekannt, wann die regulären ID.3-Modelle bestellt werden können. Bei den ab 17. Juni bestellbaren Fahrzeuge handelt es sich um die “First Edition” genannte Sonderedition.