High Voltage School USA

0
Foto: Daimler / Thomas Built Buses

Schulkinder im US-Bundesstaat Virginia kommen bald auch elektrisch zur Schule. Thomas Built Buses, ein Tochter-Unternehmen von Daimler, hat den Zuschlag für die ersten 50 voll-elektrischen Versionen der ikonischen schwarz-gelben Schulbusse erhalten.

Dies ist nur der erste Schritt einer Initiative des Energieanbieters Dominion Energy, der die Umstellung von 1050 Schulbussen von Diesel auf Elektro in Virginia plant.

Die Batterietechnologie des Jouley stammt aus der Kooperation mit dem kalifornischen Unternehmen Proterra und verfügt über eine Gesamtenergiekapazität von 220 kWh und eine geschätzte Reichweite von 134 Meilen (215 km).

Thomas Built Buses ist derzeit der einzige Schulbus-Hersteller in den USA, der eine DC-Schnellladearchitektur als Standardausstattung anbietet. Der lokal-emissionsfreie Jouley soll mit einem 60 kw Schnellladesystem in rund 3 Stunden wieder einsatzbereit sein.