“Innovationsprämie” tritt heute in Kraft

0
Quelle: Shutterstock

Jetzt ist es “amtlich”: Die Kaufprämie für Elektroautos ist seit heute rechtskräftig. Damit werden Elektroautos neben dem Herstellerrabatt mit bis zu 6000 Euro staatlich gefördert.

Mit der Veröffentlichung der neuen “Förderrichtlinie zum Umweltbonus” im Bundesanzeiger ist die sog. “Innovationsprämie” seit heute in Kraft. Rückwirkend zum 3. Juni (es gilt das Zulassungsdatum) wird damit der Kauf oder das Leasing eines neuen (in Ausnahmen auch “junge” gebrauchte) Elektroautos mit bis zu 6000 Euro staatlich gefördert.

Zusammen mit dem Herstellerrabatt (in der Regel 3000 Euro) sowie der verminderten Mehrwertsteuer winken damit Rabatte von rund 9480 Euro für echte Elektroautos, bis zu 5000 Euro für Plugin-Hybride, 3750 Euro für Hybride. Die genauen Förderquoten findet Ihr hier.

Quelle: BAFA


Um die Klimaziele 2030 zu schaffen, müssen in Deutschland sieben bis zehn Millionen Elektrofahrzeuge zugelassen sein. Deshalb wurde am 4. November 2019 beschlossen, den vor vier Jahren eingeführten Umweltbonus bis Ende 2025 zu verlängern und zu erhöhen. Um die wirtschaftlichen Folgen der Corona-Pandemie abzufedern, hatte die Bundesregierung diese Förderung im Juni 2020 noch einmal erhöht.

Der Förder-Antrag für Elektroautos muss online beim Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) gestellt werden. Die Antragsbearbeitung erfolgt in der Reihenfolge des Eingangs der Anträge beim BAFA.