Hohe Preise bei IONITY – das sind die Alternativen (Update)

0
ABB HPC-Lader bei IONITY

Seit Februar 2020 gelten bei IONITY neue Direktkunden-Preise, die für Empörung sorgten. 0,79 Euro pro geladene Kilowattstunde lassen das elektrische Fahren abenteuerlich teuer werden. Dabei schätzen viele E-Autofahrer*innen durchaus das dichte und zuverlässige Netz des Anbieters, der problemloses Langstrecken-Fahren beinahe auf Tesla-Niveau bietet. Es gibt immer noch einige wenige Möglichkeiten, dem hohen Preis aus dem Weg zu gehen – je nachdem, welches Auto man besitzt.

Stand aller Angaben: 6. Februar 2021

Alle Fahrzeuge

Verträge ohne Abo:
EWE Go: 0,49 EUR/kWh
MobilityMe Standard (EnBW ODR): 0,49 EUR/kWh

Verträge mit Abo:
MobilityMe Viellader (EnBW ODR): 0,39 EUR/kWh (zzgl. 4,99 EUR/Monat)

Daimler Fahrzeuge

meCharge: 0,29 EUR/kWh im “IONITY-Paket”
(im ersten Jahr ohne monatliches Entgelt)

Porsche Taycan-Fahrzeuge

Porsche Charging Service: 0,33 EUR/kWh

BMW Fahrzeuge

BMW Charging Flex: 0,35 EUR/kWh zzgl. 13 EUR/Monat für das “IONITY PlusPaket” (im ersten Jahr ohne monatliche Gebühr)

Audi Fahrzeuge

Audi Charging Service: 0,31 EUR/kWh (im “Transit”-Paket mit 17,95 Euro/Monat Grundgebühr – erstes Jahr ohne Monatsgebühr)

VW Fahrzeuge

WeCharge Go: 0,55 EUR/kWh, zzgl. 7,49 EUR/Monat
(in den ersten 3 Jahren ohne Monatsentgelt)
WeCharge Plus: 0,30 EUR/kWh, zzgl. 17,49 EUR/Monat
(in den ersten 3 Jahren zzgl. 9,99 EUR/Monat)

Monatliche Updates im emobly Ladekarten-Kompass