Premiere – Das war der erste emobly-Live-Talk

0

“emobly live – der Talk” ist da. Ab sofort wollen wir mit Euch regelmäßig in einem Livestream diskutieren. Die Premiere war vergangenen Freitag. Was wir von Euch gelernt haben und wie es jetzt weitergeht, erfahrt Ihr hier.

Freitag, 17:01 Uhr war es so weit: Wir haben uns zum ersten Mal aus unserem Startup-Office in München per Livestream gemeldet. Um genau zu sein war es das zweite Mal, denn wir hatten ja bereits den Launch unserer Webseite live gestreamt. Damals hatten wir noch mit einigen technischen Schwierigkeiten zu kämpfen, vor allem mit dem Ton.

Diesmal also ist alles glatt gegangen. Das lag zum einen sicherlich an dem Dampfbügler, den wir besorgt hatten, um die Stoffwand im Hintergrund in Form zu bringen. Zum Anderen haben wir seit dem Start der Webseite von emobly auch viel geübt und technische Proben gemacht, so dass Grischa (“der Mischer”) diesmal sehr viel routinierter die Live-Regie fahren konnte.

Das hat uns ermöglicht, dass wir viel Input von Euch einsammeln konnten. Zum Beispiel der Vorschlag, auch einen Podcast anzubieten (Tolle Idee, Joern und Thorsten, kommt!). Oder der Wunsch, mal eine eigene Ausgabe zum Thema Ladekarten zu machen. Auch das haben wir von Euch mitgenommen. Auch die Kritik, nicht so selbstreferentiell zu sein ist angekommen, Gadgetpitt.

Daher auch für die Zukunft die Bitte: Seht es uns nach, wenn noch nicht alles 100% passt. So wie der zerknitterte Wandteppich, sind wir dabei, alle noch zu lösenden Probleme Schritt für Schritt auszubügeln (Ha!). Wir wollten nur eben nicht so lange warten, bis alles perfekt ist, weil wir den Kontakt zu Euch für wichtiger halten, als ein makelloses Studio.

Der nächste Live Talk dann am Freitag, 30. November um 17 Uhr. Hier schon mal der Direkt-Link. Wir würden uns riesig freuen, wenn ihr live oder im Nachhinein mit Euren Kommentaren, Kritik oder Ideen dabei seid.