Rekord: Mehr als 4.000 E-Zulassungen im November

Kraftfahrtbundesamt in Flensburg
Kraftfahrtbundesamt in Flensburg

Die Attraktivität von reinen Elektroautos steigt in Deutschland signifikant an: Noch nie wurden in einem Monat so viele Fahrzeuge zugelassen wie im November diesen Jahres. Mit 4.262 Elektroautos wurde ein Allzeithoch erreicht, die Marke von 4.000 Autos wurde bislang nie überschritten. Im Vorjahresvergleich ergibt sich eine Steigerung von 40%, im Vergleich zum Vormonat sind es 25%.

Einen deutlichen Einbruch erlebten Verbrenner mit zusätzlichem kleinem Akku und E-Antrieb (“Plug-In Hybride”): Satte 39% weniger PHEV-Fahrzeuge wurden im November zugelassen als im Vormonatsvergleich.

Mit einer weiteren Steigerung der Zulassungszahlen kann ab Januar gerechnet werden. Durch die neue steuerliche Behandlung von elektrischen Dienstfahrzeugen steigt deren finanzielle Attraktivität im neuen Jahr sprunghaft an. Auch die Einführung des Tesla Model 3 wird die deutsche Zulassungsstatistik neu sortieren.