Tesla bleibt bei kWh-Abrechnung in Deutschland

0
Bild: Tesla, Inc.

Für Irritationen hatten gestern einige Meldungen gesorgt, wonach Tesla wieder auf die alte Minuten-Abrechnung in Deutschland umgestellt habe. Einzelne Kunden bemerkten auf einmal wieder die jüngst abgeschafften Minuten-Preise bei den Superchargern in ihrer Umgebung.

Ein kurzzeitiges Phänomen, das nur auf dem Display auftrat, sich nicht aber auf die Abrechnung auswirkte. Wie wir aus Tesla-Kreisen erfuhren, wurde an an der Software gearbeitet, so dass es kurzfristig zu Abweichungen bei der Darstellung kam.

Wie Tesla offiziell bestätigt, bleibt es in Deutschland weiterhin bei der Abrechnung nach Verbrauch gemäß der Tesla-Webseite.