Tesla Model 3 meistverkauftes Premium-Auto in den USA

0
Tesla Model 3
Tesla Model 3

Vor einem Jahr noch belächelt – heute das erfolgreichste Premium-Auto der USA. Mit seinem Produktionsendspurt des Model 3 lehrte Tesla Ende letzten Jahres die Konkurrenz das Fürchten.

Das Jahr 2018 wird wohl als Schicksalsjahr in die Firmengeschichte von Tesla eingehen. Die Rückschläge bei der Produktion des Model 3. Das Unternehmen stand nur wenige Wochen vor der Zahlungsunfähigkeit, so Elon Musk in einem Interview. Und dann die dämlichen Tweets des CEOs – der Aktienkurs, eine einzige Achterbahnfahrt:

 

Mit einem beachtlichen Jahresendspurt (und einer Belegschaft, die 2018 wohl selten ihre Familien gesehen haben dürfte) gelang es Musk, das Ruder herumzureißen. Ab Oktober lief die Produktion des Model 3 endlich in der Stückzahl an, die ihm kein traditioneller Autobauer zu diesem Zeitpunkt noch zugetraut hätte.

 

 

Dieses Brachial-Finish katapultierte das gestern-noch-Problemkind Model 3 mit einem Schlag an die Spitze der in den USA meistverkauften Automodelle seiner Klasse. Mit 145.846 ausgelieferten Fahrzeugen ließ das Model 3 im zurückliegenden Jahr den einstigen Klassenprimus Lexus RX von Toyota (111.641 Fahrzeuge) deutlich hinter sich. Noch weiter abgeschlagen die deutschen Premium-Modelle Mercedes-Benz GLC (62.435 Fahrzeuge), oder der Audi Q5 (61.835 Fahrzeuge).

Wenn im Februar die ersten Model 3 in Europa ausgeliefert werden, dürfte Tesla mit geschätzten 20.000 verkauften Fahrzeugen in Deutschland 2019 zum erfolgreichsten E-Automobilhersteller des Landes aufsteigen.