Tesla Model Y wird ab 15. März in den USA ausgeliefert

0
Model Y in blau
Bild: Tesla

Der kalifornische Technologiekonzern Tesla beeilt sich: Das Model Y genannte SUV wird nur ein knappes Jahr nach der Vorstellung des Fahrzeuges ausgeliefert. Mehrere Kunden in den USA bekamen Informationen zur anstehenden Abholung des Model Y – ab dem 15. März geht es demnach los.

Auslieferung startet ein halbes Jahr früher

Bei der Vorstellung des Model Y im Frühjahr 2019 wurde noch der Herbst 2020 als Zeitpunkt für erste Auslieferungen genannt. Offenbar hat Tesla nicht nur seine Fertigung im Griff, sondern ist sogar in der Lage, weit schneller auf neue Modelle zu reagieren. Ein sattes halbes Jahr früher startet nun die Auslieferung des Model Y.

Die Auslieferung beginnt mit der „Performance“-Variante, gefolgt von der „Dual Motor“-Version (beide mit „Long Range“ Akku). Das „Standard Plus“ Model folgt anschließend.

Probefahrten mit dem Model Y wurden bislang nicht angeboten, die Besteller mussten auf Bild- und Videomaterial von Tesla zurückgreifen. Im Internet tauchten in den letzten Tagen vermehrt Bilder vom Kofferraum und anderen Fahrzeug-Bereichen auf, deren Herkunft noch nicht überprüft werden konnte. Wir zeigen diese Bilder aus Qualitätsgründen daher nicht.

Die vorgezogene Auslieferung des Model Y steht in deutlichem Kontrast zu den neuesten Meldungen deutscher Hersteller: Audi plagen Akku-Lieferengpässe und VW kämpft mit fehlerhafter Software.