Tesla nimmt in Den Haag 250 kW Supercharger in Betrieb

0
Tesla Supercharger v3 in Den Haag
Bild: Roberto di Gento

TESLA hat in der Nähe des niederländischen Regierungssitzes Den Haag den ersten Supercharger der dritten Generation in der EU in Betrieb genommen. Die “v3” genannten Schnellladestationen versorgen Fahrzeuge der Reihe “Model 3” mit bis zu 250 kW Leistung. Neuere Modelle (“Raven”) der Reihen S und X sollen nach einem Softwareupdate mit bis zu 225 kW laden können, ältere Model S/X unverändert mit bis zu 150 kW.

Ohne CCS-Anschluss geht nichts mehr

An den v3-Standorten wird ausschließlich ein flüssigkeitsgekühltes Kabel mit CCS-Stecker verbaut. Der bisherige Typ 2-Anschluss entfällt. Besitzer von Model S/X ohne CCS-Umbau können an diesen Standorten nicht mehr laden. Die nachträgliche Ausstattung mit einem CCS-Adapter kostet 500 Euro. Model 3 verfügen serienmäßig immer über einen CCS-Anschluss.

In Deutschland entstehen drei v3-Standorte

Auch in Norwegen wurde bei Langrønningen ein mit 20 v3-Ladestationen ausgestatteter Supercharger-Standort eröffnet. In Deutschland sind derzeit drei Standorte geplant: Wismar, Frankfurt/Main sowie Hilden.