Toyota bringt drei E-Autos: Bis zu 400 km Reichweite

0
Foto: Toyota

Zeitenwende bei Toyota? Der japanische Autobauer ist als einer der letzten großen Verfechter des Brennstoffzellen-PKWs bekannt, Elektroautos waren bei Toyota bisher vor allem Hybride (die gelten als „elektrifiziert“), reine Elektroautos musste man bei den Japanern bislang mit der Lupe suchen.

Das ändert sich jetzt überraschend schnell, Toyota bringt gleich drei reine Elektroautos auf den Markt – bereits am 26.04. soll es losgehen, allerdings nur in China.

Dann bringt die Tochtermarke Lexus den UX300e auf den Markt, später folgen unter Toyota-Label die baugleichen Modelle C-HR EV und IZOA EV. Alle eint der 54 kWh-Akku, der für 400 km Normreichweite sorgen soll. Toyotas bisherige Linie, nur kleine Akkus in BEVs zu bauen, dürfte damit wohl Geschichte sein. Wasserstoff bleibt weiterhin Teil der Strategie – aber ganz überzeugt von dieser Technik ist man bei Toyota wohl nicht mehr.