Trend: Größer, breiter, elektrischer!

0
Grafik: Shutterstock

Jahr für Jahr veröffentlicht das Kraftfahrtbundesamt seine Jahresstatistik zum Fahrzeugbestand auf deutschen Straßen. Hier die wichtigsten Zahlen.

2019 gab es in Deutschland 65,8 Millionen zugelassene Fahrzeuge. Ein leichter Zuwachs von 1,6 Prozent gegenüber dem Vorjahr.

Den größten Zuwachs verzeichneten die Elektrofahrzeuge mit einem Plus von 64,3 Prozent. Plugin-Hybridfahrzeuge legten mit 52,5 Prozent gegenüber dem Vorjahr zu.

Zum Stichtag am 1.1.2020 waren 136.617 echte Elektroautos in Deutschland zugelassen. Das entspricht 0,3 Prozent aller Fahrzeuge (Im Vorjahr waren es nur 0,2 Prozent).

Die beliebtesten E-Auto in Deutschland 2019 waren der Renault Zoe mit 9431 Neuzulassungen. Dahinter folgen der BMW i3 mit 9117 Neuzulassungen sowie das Tesla Model 3 mit 9013.

Trotz der erkennbar einsetzenden Elektro-Euphorie: Die höchste Steigerungsrate in Bezug auf die Anzahl aller zugelassenen Pkw belegten 2019 wieder die SUV mit rund 20 Prozent Zuwachs gegenüber dem Vorjahr.

Auf Platz 2 der zahlenmäßig höchsten Zuwächse gegenüber lagen Wohnmobile (plus 10 Prozent), dicht gefolgt von Geländewagen (plus 8 Prozent).